Freitag, 27. Dezember 2013

Vorhänge im Wohnzimmer

Kurz vor Weihnachten sind endlich meine lang gewünschten Vorhänge fertig geworden. Es mussten irgendwie über vier Jahre vergehen, bis das große Fenster nicht mehr so kahl war. 
Mit Stoff aus dem großen schwedischen Möbelhaus und nach eigener Idee mit einer Art 
Volant an der Oberkante.


Zwei weitere Fenster warten noch darauf, verschönert zu werden...

Sonntag, 22. Dezember 2013

Engel im Krippenspiel und Weihnachtsgrüße

Nun gibt es endlich wieder etwas zu sehen. Meine Große macht dieses Jahr beim Krippenspiel mit und kurz vor knapp ist auch ein schlichtes Kostüm fertig geworden. 
Engelsflügel zum Umschnallen nach einer Anleitung von Tilda. Dazu ein schlichtes Hängerchen (hat etwas von einem Nachthemd) und ein schnelles Haarband. 
Ihre Freundin hat auch ein Kleid und das gleiche Haarband bekommen.


...und weils für mein Mädchen ist, schick ichs zur Meitlisache...


Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest

...und ein gesundes Jahr 2014!


Donnerstag, 7. November 2013

MyBoshi

Heute habe ich eine Mütze für meine Große fertig gehäkelt. Nach der 
Anleitung "Otari" von den Boshi-Jungs. 

Eigentlich war das gar nicht soo schwer. Irgendwie hab ich mich aber nicht so konzentriert beim Zählen und musste einiges wieder auftrennen. Dann hat es geklappt, aber das Muster war nicht so, wie es sein sollte (man sollte vielleicht auch das Kleingedruckte lesen). Und ich hab die halbe Mütze wieder aufgetrennt. Anschließend ging es aber ganz flott. 
Hier ist sie:


Mit Schachenmayer Boston und Häkelnadel der Stärke 7 gehäkelt. 

Und ich schick sie noch zur Meitlisache.

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Quiet book - ob ich jemals wieder eins machen werde?

... es war viel, viel Arbeit
Allein mit Stöffchen aussuchen kann ich mich lange lange aufhalten...
und dann die vielen kleinen Teilchen schneiden, teilweise aufbügeln und dann nähen.

Das Spielbuch ist schon eine Weile fertig und hat Riesenspaß gemacht!

Für meinen lieben Neffen!

Seht selbst:
Die Äpfelchen sind abknöpfbar und können im Körbchen rechts gesammelt werden (der Wurm kann ein Stück herausgezogen werden, ist mit Gummizug)
 Die Fische und Autos sind per Klett abnehmbar. Der Bagger hat bewegliche Arme (verstärkt durch Schabrackeneinlage) mit einfachen Knöpfen...

Und hier noch ein paar Detailaufnahmen:

Inspirationen habe ich mir zum Teil im Internet geholt, aber umgesetzt hab ich sie nach meinem Geschmack... 

Liebe Grüße Hanna


Sonntag, 27. Oktober 2013

Bodenkissen und Tochterkind näht

Heute habe ich zwei Bodenkissen für meine Mädels genäht, das Innenleben besteht aus einem mit Styroporkügelchen gefüllten Kissen. Der Bezug kann zum Waschen abgenommen werden.


 Und das große Mädel (5 Jahre) wollte schon länger unbedingt was nähen. Zuerst hat sie ein bisschen mit Nadel und Faden probiert, aber mit der Maschine ist doch besser... 

So ist ein kleines Täschchen für ihre Puppe entstanden. Die erste Naht auf dem Schoß (mit dem Fußhebel auf einer Kiste), dann aber wollte sie alleine. Naja, mit ein bisschen Unterstützung beim Stoff führen ging es schon ganz gut. Stolz wie noch was:

Meine Maschine eignet sich glaub ich ganz gut zum Anfangen, denn man kann schön langsam nähen, sie rattert nicht beim kleinsten Druck los (wie ein anderes Modell, welches hier verstaubt).

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße, Hanna

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Ein Geburtstagsgeschenk für einen kleinen Jungen

Eine Wimpelkette für den kleinen Leopold zum 2.Geburtstag.
Einfach frei Schnauze entworfen... 


Happy Birthday, kleiner Freund!

Samstag, 19. Oktober 2013

Meine Jadie

Meine derzeit liebste Handtasche! Ist schon eine Weile fertig und ich verwende sie jeden Tag. 
Für die Arbeit, zum Shoppen, Snack und Flasche für die Kinder passen gut rein, für die Leihbücher....


Das Schnittmuster und die Anleitung sind super! (Ich hab sie von hier: jadies welt

Liebe Grüße Hanna

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Rums, mein allererster!

Eine kleine, feine Hülle für meinen Kalender...



 Und der ist für mich (und für meinen neuen Arbeitsplatz), den schick ich zu RUMS.
Herbst-Grüße sendet
Hanna

Dienstag, 15. Oktober 2013

Geschenk für den Mann, ein persönliches Kissen

Ich stöbere ja gerne in Blogs und im Internet, um Anregungen zu bekommen für verschiedenste Dinge.  So auch anlässlich des Geburtstags meines Mannes. Ich weiß, dass andere auch gerne im Netz suchen, stell ich hier eine kleine Anregung ein: ein persönliches Kissen. 

Den Anfangsbuchstaben des Namens und das Hobby per Applikationen dargestellt. Diesem Fall handelt es sich um einen Camper, der gerne Urlaub in Frankreich macht...


Ohne Stickmaschine, einfach mit Vliesofix die Einzelteile aufgebügelt und mit schönem Madeira-Garn aufgenäht. Das macht mir Spaß! Der graue Stoff ist ein etwas steiferer Cord, eigentlich die linke Seite, die mir aber besser gefällt (war ein Geschenk, keine Ahnung, wo der herstammt. Mir gefällt er, ich werde noch mehr draus machen...)

Montag, 14. Oktober 2013

Ich übe noch... und Prinzessinnenzelt

Hallo Ihr Lieben,

also, bis ich hier durchsteige, dauert es noch ein bisschen. Das Layout passt mir nicht, und Blogger macht auch nicht immer das, was ich möchte.
Egal, das wird noch.

So, nun mein erstes Blog-Unikat:

 
Dieses Zelt habe ich schon im Sommer genäht, es ist ungefähr 2,50m hoch. Ich habe es nach eigenem Entwurf gearbeitet. Oben sorgt ein Hula-Hoop-Reifen für Form und Halt.
Bei schönem Wetter hängen wir es in unseren Kastanienbaum, für diesen Zweck hab ich unten mehrere Ösen angenäht, in die ein großer Ring eingefädelt wird. Der Ring besteht aus zweieinhalb zusammengesteckten Hula-Hoop-Reifen. Der wir mir Heringen im Boden verankert und der Wind das Ganze auch nicht wegpusten.

Dazu ein paar mädchenrosa Applikationen und fertig ist der Mädchentraum...

Liebe Grüße Hanna


Sonntag, 13. Oktober 2013

Hallo da draußen!

Mein erster Post! 
Ich bin gespannt, wie das hier so läuft und wer Interesse an meinen Unikaten, welcher Art auch immer, zeigt.
Morgen geht es weiter... 

Liebe Grüße Hanna