Sonntag, 27. Oktober 2013

Bodenkissen und Tochterkind näht

Heute habe ich zwei Bodenkissen für meine Mädels genäht, das Innenleben besteht aus einem mit Styroporkügelchen gefüllten Kissen. Der Bezug kann zum Waschen abgenommen werden.


 Und das große Mädel (5 Jahre) wollte schon länger unbedingt was nähen. Zuerst hat sie ein bisschen mit Nadel und Faden probiert, aber mit der Maschine ist doch besser... 

So ist ein kleines Täschchen für ihre Puppe entstanden. Die erste Naht auf dem Schoß (mit dem Fußhebel auf einer Kiste), dann aber wollte sie alleine. Naja, mit ein bisschen Unterstützung beim Stoff führen ging es schon ganz gut. Stolz wie noch was:

Meine Maschine eignet sich glaub ich ganz gut zum Anfangen, denn man kann schön langsam nähen, sie rattert nicht beim kleinsten Druck los (wie ein anderes Modell, welches hier verstaubt).

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße, Hanna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen