Dienstag, 18. Oktober 2016

Was lange währt....

Anfang des Jahres habe ich einen Pullover für unsere Jüngste zugeschnitten und dabei nicht aufgepasst. Ich hab in einen der Ärmel so reingeschnitten, dass er nicht mehr zu retten war. Leider war das der letzte Rest eines Winterkitz-Stöffchen, den ich dann nicht mehr verwenden konnte. War nichts zu machen. Und dann lagen die Einzelteile im Regal...
Jetzt hab ich mich den Teilen angenommen und einen anderen Kombi-Stoff zu den Blockstreifen genommen, diesmal Cool Claus von Lila-Lotta.
Ich kann leider nicht mehr sagen, welches Schnittmuster ich verwendet habe, den Kragen hab ich frei Schnauze als Wickelkragen geschnitten.


hinten ein kleiner Claus aus dem Randstreifen

und vorne ein paar Sternchen
 

Als ich den Pullover angefangen habe, wäre er viel zu groß gewesen, jetzt passt er mit umgeschlagenen Bümdchen super und wächst noch eine Weile mit.

Allerdings sollte ich mir ernsthaft überlegen, ob ich nicht in eine Tageslichtlampe investieren soll. Die beiden Stoffe sind von der Farbe einen Hauch auseinander, das geht grade so eben noch. Aber war abends im "normalen" Licht der Schreibtischlampe nicht zu sehen...

Liebe Grüße
und bis bald
Hanna
verlinkt bei: kiddikram

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen