Donnerstag, 15. Dezember 2016

Probeplotten: Die Weihnachtsbande von FräuleinMutti

Hallo ihr Lieben,

ich durfte schon vor ein paar Wochen für Rebekka von Fräulein Mutti probeplotten.
Mit reichlich Verspätung (entschuldigung!!) kommen jetzt die Ergebnisse. Rebekka stellt euch freundlicherweise die Dateien gratis zur Verfügung!


Das hier habe ich daraus gemacht:
Einmal hab ich einfarbiges Geschenkpapier mit Stempeln verschönert:


Leider ist es auf dem blauen etwas zu blass geworden...



Die Stempel hab ich aus Moosgummi mit dem Plotter ausgeschnitten. Das ist allerdings nicht so die beste Variante, da das Moosgummi zu dick ist. Es wird zwar schön geschnitten, aber man muss dann nochmal mit der Schere ran.

Dazu noch ein paar Weihnachtskarten:



Mit Tonpapier und Glitzerfolie


Naja, das Ergebnis ist nicht soo toll mit der Folie



Danach hab ich einen Pinguin auf ein Handtuch appliziert:







Und zu guter Letzt hat meine jüngste Maus ein Pinguin-Shirt bekommen:


mit reflektierendem Heiligenschein und Stern


Genäht nach dem Regebogen-Body Schnittmuster von Schnabelina. Ich hab mich allerdings in der Größe verschätzt und so wurde aus dem Body ein Shirt.


Vielen Dank, liebe Rebekka, dass ich dabei sein durfte!!

Und jetzt für alle der Link, wo ihr euch die hübschen Frackträger holen könnt:
Die Weihnachtsbande von Fräulein Mutti. Es gibt die drei Gesellen in verschiedenen Versionen, etwas schräg oder symmetrisch...

Liebe Grüße und bis bald,
Hanna

Donnerstag, 8. Dezember 2016

PuppenMITmacherei - Treffen 6: Finale

Jetzt ist Finale der Puppenmitmacherei von Caro und Maria!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch beiden für das Organisieren und Durchführen der PuppenMITmacherei! Es hat viel Spaß gemacht, meine erste Puppe herzustellen.
 Sie ist fertig geworden und muss nicht mehr nackig durchs Leben gehen:




Sie hat eine türkisfarbene Tunika mit weißen Punkten bekommen, dazu eine schlichte dunkelblaue Leggings. Zu der Strickjacke, die beim letzten Mal schon fertig war, gab es jetzt noch passende Schuhe. Ich habe sie nach der Anleitung von Christine von ellis-puppen gemacht. Die Anleitung ist super, ich habe sie etwas kleiner gehäkelt, damit sie meiner Puppe passt.


Und damit nicht genug, habe ich mir noch die Anleitung Baby Twink von Mariengold gegönnt, daraus sind noch zwei Puppen entstanden, die werde ich hoffentlich in den nächsten Tagen zeigen können. Heute ist die Wolle für die Haare gekommen, der Abend heute wird mit Perücke häkeln verbracht. Diese zwei werden dann unter dem Tannenbaum liegen.

Schaut unbedingt ins Finale rein, es sind einige tolle Puppen entstanden!

Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,

Hanna