Donnerstag, 7. September 2017

Geldbeutel "Grete"

Hallo da draußen!

Ich habe einen neuen Geldbeutel nach dem Schnittmuster "Grete" von Machwerk genäht.
Wen man mal die Stoffauswahl getroffen hat (was bei mir mal ganz schön dauern kann, wem gehts noch so?), und alles zugeschnitten ist, dann geht das Nähen doch ganz flott. Ich hätte gedacht, dass es länger dauert.

 

Außen mit beschichteter Baumwolle. Das gefällt mir leider schon nicht mehr so gut, und ich überlege noch, es nochmal zu ändern...


Innen in türkis/ blau, die letzten Stoffreste passend zu meiner großen Handtasche...


Nachher gehts es zum Einkaufen, dann teste ich mal die Alltagstauglichkeit. Platz für Karten, Geld und Zettelkram ist auf jeden Fall genug, ich habe übrigens die kleinere Variante genäht, für mich absolut ausreichend.

Und mit diesem Beitrag geht es heute seit langem mal wieder zu Rums. Und damit werde ich beim HerbstHandarbeitsbingo von 60°Nord mitmachen ("etwas aus vielen kleinen Teilen handarbeiten" und "etwas für sich selbst machen")

Liebe Grüße
Hanna

verlinkt bei: Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Oh toll diese Grete, sie leuchtet so schön blau! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hanna,
    sooo du hast es geschafft jetzt bin ich neidisch...auf die tolle Grete...hach ich glaube ich nähe mir noch mal eine Geldbörse... :)

    Grüßle die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  3. Mach das :-) Ich finde den Schnitt echt schön, und es ist ja auch nicht schwer!

    AntwortenLöschen